Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kundgebung zum 1. Mai in Zeuthen

Gemeinsam mit mehr als 30 TeilnehmerInnen nahm ich heute an der Kundgebung anlässlich des Tags der Arbeit am Denkmal der Spanienkämpfer in Zeuthen teil. Darunter waren auch Helmut Scholz, EU-Abgeordneter aus Zeuthen, Sven Herzberger, der Zeuthener Bürgermeister und Michael Wippold, Vorsitzender des Kreisverbands Dahme-Spreewald der Partei DIE LINKE. In einer eindringlichen Rede stellte Philipp Martens, der Vorsitzende der BO Zeuthen den Zusammenhang zwischen dem Kampftag der Werktätigen in aller Welt und dem Einsatz der Internationalen Brigaden im Spanischen Bürgerkrieg her. Angesprochen wurden die weiter notwendigen Kämpfe um gerechte, gut bezahlte Arbeit, genauso wie zu überdenkende Waffenlieferungen in Krisengebiete. Die Anwesenden schlossen in Ihre Gedanken auch den kürzlich verstorbenen Günter Pappenheim ein. Der Zeuthener war einer der letzten Überlebenden des Konzentrationslager Buchenwalds, ein aufrechter Kämpfer.


Termine
Keine Nachrichten verfügbar.